40.000
Aus unserem Archiv

Gehälter von IT-Chefs auf Vorjahresniveau

Gummersbach (dpa/tmn) – Die Folgen der Wirtschaftskrise machen sich in der IT-Branche weiterhin bemerkbar. So verharren einer Studie der Managementberatung Kienbaum zufolge die Jahresgesamtbezüge der Fach- und Führungskräfte auf dem Vorjahresniveau.

Die Grundeinkommen seien zwar um mehr als zwei Prozent gestiegen, geht aus der Untersuchung hervor. Die Krise habe aber viele Unternehmen zu Kostenreduzierungen gezwungen, heißt es. Deshalb hätten sie für 2009 eine niedrigere variable Vergütung ausgeschüttet.

Die Einbußen träfen die Führungskräfte wesentlich stärker als die Fachkräfte. Letztere bezögen seltener eine variable Vergütung, und ihr Bonus mache einen geringeren Anteil am Gesamteinkommen aus. Aktuell verdient der Studie zufolge eine IT-Führungskraft im Schnitt 111 000 Euro im Jahr. Eine IT-Fachkraft erhalte 64 000 Euro. Für die Studie wurden laut Kienbaum die Informationen von 328 Unternehmen und 5646 Positionen ausgewertet.

/serviceline/beruf_bildung/
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!