40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Fachkräfte in der Krankenpflege gesucht

dpa/tmn

Krankenschwestern und -pfleger werden dringend gesucht. Fast zwei Drittel (61,6 Prozent) aller Stellenangebote im Pflegebereich entfallen auf sie. Ein Viertel aller Angebote richtet sich an Altenpfleger (24,3 Prozent).

Krankenschwester im Krankenhaus
Stark gefragt: Im Pflegebereich entfallen fast zwei Drittel aller Stellengesuche auf Krankenschwestern und -pfleger. (Bild: dpa)
Foto: DPA

Weniger häufig werden Kranken- und Altenpflegehelfer gesucht (14,1 Prozent). Das geht aus einer Studie der Dekra Akademie in Stuttgart hervor, die unter anderem Weiterbildungskurse anbietet. Für die Studie wurden 10 558 Stellenangebote aus 13 deutschen Tageszeitungen und zwei Online-Börsen an einem Stichtag analysiert.

Auf der Liste der Top Ten der am häufigsten gesuchten Berufe liegen Krankenschwestern und -pfleger auf Platz 6. Vor ihnen lagen Service-Mitarbeiter, Elektro-Ingenieure, Arzthelfer und Zahnarzthelfer, Kundenbetreuer sowie Software-Entwickler.

/serviceline/beruf_bildung/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!