40.000
Aus unserem Archiv

Berufsanfänger sollten ihr Burnout-Risiko kennen

Flörsheim-Dalsheim (dpa/tmn) – Burnout trifft nicht nur alte Hasen. Schon Berufsanfänger können gefährdet sein. Sie sind gut beraten, über ihr eigenes Überlastungsrisiko nachzudenken. Je früher ihnen klar wird, was ihnen schadet, desto eher können sie gegensteuern.

Burnout
In der Abwärtsspirale: Auch Berufsanfänger kann ein Burnout treffen, weil sie ihre eigenen Grenzen nicht so gut kennen.
Foto: Julian Stratenschulte – DPA

Schon Berufsanfänger sollten sich Gedanken darüber machen, wie hoch das eigene Burnoutrisiko ist. «Denn gerade wenn man anfängt zu arbeiten, sind vielen die eigenen Grenzen noch nicht klar», sagt Heike Kunkel, Stressexpertin aus Rheinland-Pfalz. Sie rät Berufseinsteigern daher zu überlegen, ob man gewisse Charakterzüge hat, welche die Gefahr erhöhen, einen Burnout zu bekommen. Zu den Charaktereigenschaften gehörten zum Beispiel Perfektionismus und stark ausgeprägter Ehrgeiz.

Als Unterstützung für die eigene Reflektion empfiehlt sie Berufsanfängern, kostenlose Selbsttests im Internet zu nutzen. Diese ermitteln das Burnout-Risiko. «Es gibt eine ganze Reihe dieser Selbsttests. Das ist schnell gemacht, und dann hat man schon einmal einen ersten Eindruck, ob man zur Risikogruppe gehört», so Kunkel. Mehr als einen ersten Eindruck könnten diese Tests allerdings nicht vermitteln. Wer mehr wissen wolle, gehe besser zum Hausarzt oder zu einem Psychologen.

Denken Berufsanfänger rechtzeitig über die Gefahr eines Burnouts nach, zahle sich das oft aus: Denn wer von sich selbst weiß, dass er sich oft zu viel zumutet, kann bewusster gegensteuern und etwa feste Zeiten für Pausen festlegen. Das Dilemma sei jedoch oft, dass jemand, der noch nie einen Burnout hatte, in der Regel überhaupt nicht sensibel dafür ist, wann er sich überanstrengt.

/serviceline/beruf_bildung/
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE (beendet)
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Ja, Dashcams sollten erlaubt werden
47%
Ja, Dascams sollten sogar Pflicht werden
12%
Ja, als„BlackBox“, die nur von Behörden geöffnet werden darf
20%
Nein, ich bin gegen Dashcams
16%
Überall sollten uns Kameras überwachen
5%
Stimmen gesamt: 567
Das Wetter in der Region
Sonntag

18°C - 30°C
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

18°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!