40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Beruflicher Einsatz im Ausland ist unfallversichert

dpa/tmn

Arbeitnehmer sind bei beruflichen Einsätzen im Ausland gesetzlich unfallversichert. Darauf weist die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft in Hamburg hin, die zu den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung gehört.

Der Versicherungsschutz umfasst auch Unfälle auf dem direkten Weg zur Arbeit und auf dem Heimweg. Voraussetzung ist ein deutsches Arbeitsverhältnis. Die Regel gilt außerdem nur, wenn der Auslandsaufenthalt zeitlich befristet ist. Für unbefristete Einsätze lässt sich eine Unfallversicherung gesondert abschließen. Das Gleiche gilt für Mitarbeiter, die nur für einen Auslandseinsatz eingestellt werden.

/serviceline/beruf_bildung/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!