Archivierter Artikel vom 04.08.2020, 13:07 Uhr

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen – Recht: Martinshorn überhört

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.

Wer sein Auto in einer Duplex-Garage falsch abstellt, muss für Schäden selbst aufkommen.
Wer sein Auto in einer Duplex-Garage falsch abstellt, muss für Schäden selbst aufkommen.

SP-X/Berlin. Dass das eigene Auto besonders laut ist, ist keine Entschuldigung, ein Martinshorn zu überhören. Das musste ein Autofahrer nun vor dem Kammergericht Berlin einsehen. Dort hatte er gegen ein Bußgeld wegen des Blockierens eines Einsatzfahrzeugs geklagt. Als Entschuldigung für das Überhören führte er die lauten Eigengeräusche seines Fahrzeugs an. Die Richter ließen das Argument jedoch nicht gelten: In Kenntnis der Lautstärke hätte der Fahrer sogar besonders aufmerksam sein müssen, um das eingeschränkte Wahrnehmen von Geräuschen auszugleichen. (Az.: 3 Ws (B) 11/20)

Holger Holzer/SP-X