Es braucht mehr als nur eine Schätzung – Recht: Tempoverstoß

Der Polizei gegenüber zugeben, dass man zu schnell gefahren ist, empfiehlt sich nach Ansicht von Verkehrsanwälten nicht unbedingt. Erst recht nicht, wenn die Polizisten die Geschwindigkeit nur schätzen können.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net