Archivierter Artikel vom 09.06.2022, 16:07 Uhr

Zieht mehr, sprintet schneller – VW ID.4 Pro 4Motion

Allradantrieb hat VW für sein E-SUV ID.4 bislang nur im sportlichen GTX angeboten. Jetzt gibt es eine zivilere Alternative.

Von Mario Hommen/SP-X

SP-X/Wolfsburg. VW bietet ab sofort parallel zum GTX eine zweite Allradversion seines Elektro-SUV ID.4 mit Namen Pro 4Motion an. Der vom heckgetriebenen Pro Performance abgeleitete und mindestens 49.000 Euro teure 4x4-Stromer bietet zusätzlich zum 150 kW/204 PS starken Hauptantrieb der Hinterachse ein zweites Aggregat an der Vorderachse mit 80 kW/109 PS. Die Systemleistung steigt somit auf 195 kW/265 PS, was eine um 1,6 auf 6,9 Sekunden verkürzte Sprintzeit erlaubt. Zudem steigt die Anhängelast um 200 Kilogramm auf 1,4 Tonnen. Die Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h bleibt unverändert. Dank einer netto 77 kWh großen Batterie soll der 4Motion mit einer Batterieladung über 500 Kilometer weit kommen.

Mario Hommen/SP-X