Archivierter Artikel vom 10.08.2022, 11:07 Uhr

Wo am meisten geblitzt wird – Grafik: Blitzerdichte in Europa

Wer teure Porträtbilder beim Autofahren durch Blitzanlagen vermeiden möchte, hält sich am besten an die Verkehrsregeln. Besonders in einem Land wird viel geblitzt.

Von Elfriede Munsch/SP-X

SP-X/Köln. Die meisten stationären Blitzeranlagen in Europa stehen in Russland. 18.383 waren (Stand August) dort nach Angaben des Unternehmens Speed Camera Database installiert. Damit führt Russland nicht nur das europäische Ranking vor Italien (10.776) und Großbritannien (7.274), sondern auch das internationale vor Brasilien (16.997) an.

Insgesamt gibt es in Europa aktuelle 62.829 fest installierte Blitzer, weltweit sind es 105.633. Wie die Statista-Grafik auf Datenbasis von Speed Camera Database zeigt, überwachen in Deutschland 4.881 stationäre Radarfallen den Verkehr.

Elfriede Munsch/SP-X