Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 16:07 Uhr

Viel Schwarz – Toyota Hilux GR Sport

Der Toyota Hilux ist eigentlich ein Arbeitstier. Der Pick-up kann aber auch ziemlich edel vorfahren. Das kostet aber.

Von Elfriede Munsch/SP-X
Der ab Sommer erhältliche Toyota Hilux GR Sport kostet ab rund 60.000 Euro
Der ab Sommer erhältliche Toyota Hilux GR Sport kostet ab rund 60.000 Euro

SP-X/Köln. Der ab Sommer erhältliche Toyota Hilux GR Sport kostet ab rund 60.000 Euro. Das Pick-up-Topmodell wird ausschließlich als Doppelkabine angeboten und verfügt über straffere Stoßdämpfer und andere Vorderradfedern als die Standard-Modelle. Für den Vortrieb sorgt ein 2,8-Liter-Diesel mit 150 kW/204 PS. Bis zu einer Tonne darf beim GR Sport zugeladen werden, die Anhängelast beträgt 3,5 Tonnen.

Die GR Sport-Version ist unter anderem an einem schwarzen Kühlergrill und einem horizontalen Mittelstreifen mit dem Toyota-Schriftzug statt des Markenemblems zu erkennen. Schwarze 17-Zöller sowie ebenfalls in Schwarz gehaltene Spiegelgehäuse, Trittbretter und Radhaus-Ausbuchtungen stehen im Kontrast zu roten Federn und Dämpfern. Die Teilleder- Sportsitze haben rote Perforierungen und Kontrastnähte. Zur Serienausstattung zählen etwa LED-Scheinwerfer, Zweizonen-Klimaanlage und ein automatisches Sperrdifferenzial.

Der Toyota Hilux ist in Verbindung mit einem 110 kW/150 PS starken 2,4-Liter-Diesel ab 24.700 Euro (Single-Cab) zu haben. Als Doppelkabine steht er mit dem 204 PS-Diesel ab 38.740 Euro in der Preisliste.

Elfriede Munsch/SP-X