SUV-Boom hält an – Pkw-Segmente

Die SUV konnten 2021 ihren Marktanteil in Deutschland erneut steigern. Verlierer sind die Kompakt- und Kleinwagenklasse.

Von Holger Holzer/SP-X
VW vergrößert die Wartungsintervalle
VW vergrößert die Wartungsintervalle

SP-X/Flensburg. Mehr als jeder dritten Neuwagen in Deutschland war 2021 ein SUV. Insgesamt kam die Fahrzeugklasse nach Daten des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) auf einen Marktanteil von 36,1 Prozent, was einem Plus von 4,3 Punkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auf dem zweiten Beliebtheits-Rang folgt die Kompaktklasse mit 17,5 Prozent (2020: 20,5 Prozent), auf dem dritten die Kleinwagen mit 14,3 Prozent (2020: 15,1 Prozent). Zu den Gewinner-Segmenten des Jahres zählte neben den SUV auch die Kleinstwagenklasse, die ihren Marktanteil von 5,0 auf 6,4 Prozent steigern konnte. Zunehmend in der Bedeutungslosigkeit verschwinden die Vans: Lediglich 2,8 Prozent der Pkw-Neuzulassungen entfielen auf dieses Segment, 2020 waren es noch 3,8 Prozent.

Holger Holzer/SP-X