Archivierter Artikel vom 01.04.2022, 17:07 Uhr

Start unter 50.000 Euro – Nissan Ariya

Nissan bereitet die Markteinführung des Ariya vor. Und nennt erstmals Preise für den E-Crossover.

Von Holger Holzer/SP-X
Nissan nennt offizielle Preise für den Ariya
Nissan nennt offizielle Preise für den Ariya

SP-X/Brühl. Zu Preisen ab 47.490 Euro ist ab sofort der Nissan Ariya reservierbar. Die Basisausführung des Crossovers kommt mit einer 63 kWh großen Batterie bis zu 420 Kilometer weit, der Motor an der Vorderachse leistet 160 kW/218 PS. Alternativ steht eine Variante mit 87 kWh, 530 Kilometern und 178 kW/242 PS für 59.990 Euro zur Wahl. Erst ab Herbst verfügbar ist das 62.990 Euro teure Spitzenmodell mit 225 kW/306 PS, Allradantrieb und 490 Kilometer Reichweite (87 kWh). Die Auslieferung startet im Sommer.

Der in der Mittelklasse angesiedelte Ariya ist das zweite elektrische Pkw-Modell der Marke, die 2010 mit dem Leaf zu einem der Pioniere der Batterie-Autos geworden ist. Zu den Konkurrenten des Fünfsitzers zählen VW ID.4, Tesla Model Y und Toyota bZ4X.

Holger Holzer/SP-X