Archivierter Artikel vom 26.02.2021, 11:07 Uhr

Sondermodelle zum Jubiläum – 30 Jahre Hyundai in Deutschland

Seit 1991 ist Hyundai auf dem deutschen Markt vertreten. Jetzt feiert das Unternehmen seinen Geburtstag mit Sondermodellen.

Vor 30 Jahren startete Hyundai in Deutschland. Aus diesem Anlass legt das Unternehmen mit „Edition 30“ und &
Vor 30 Jahren startete Hyundai in Deutschland. Aus diesem Anlass legt das Unternehmen mit „Edition 30“ und „Edition 30+“ zwei Sondermodelle für den Kleinstwagen i10 sowie den kompakten i30 auf

P-X/Frankfurt. Vor 30 Jahren startete Hyundai in Deutschland. Aus diesem Anlass legt das Unternehmen mit „Edition 30“ und „Edition 30+“ zwei Sondermodelle für den Kleinstwagen i10 sowie den kompakten i30 auf. Beide lassen sich mit den jeweils angebotenen Motoren der Fahrzeuge kombinieren.

„Edition 30“ baut sowohl beim i10 als auch beim i30 auf dem zweiten Ausstattungsniveau „Select“ auf und bietet unter anderem Leichtmetallfelgen, beheizbares Lenkrad, Sitzheizung und Apple Carply sowie Android Auto. Der Aufpreis gegenüber der Select-Linie beträgt beim i10 rund 1.500 Euro, beim i30 sind es für den Fünftürer und Kombi je 1.100 Euro.

Als „Edition 30+“ verfügt der i10 zusätzlich unter anderem über 16-Zöller, Rückfahrkamera und Navigationssystem. Interessenten müssen für dieses Sondermodell 16.650 Euro investieren. Der i30 „Edition 30+“ fährt unter anderem mit Navi, LED-Scheinwerfer, 17-Zöller und Spurfolgeassistent sowie Verkehrszeichenerkennung vor. Der Fünftürer kostet in dieser Version ab 26.200 Euro, der Kombi ist ab 27.200 Euro zu haben. Der i30 Fastback startet als „Edition 30+“ ab 29.200 Euro.

Elfriede Munsch/SP-X