Sinkflug in den Sommer – Gebrauchtwagen-Preise

Wer möglichst wenig Geld für einen Gebrauchtwagen zahlen will, sollte langsam mit der Suche beginnen. Denn im Sommer sinken die Preise traditionell auf den Jahrestiefststand.

Die Preise für Gebrauchtwagen bleiben konstant auf einem relativ hohen Niveau.
Die Preise für Gebrauchtwagen bleiben konstant auf einem relativ hohen Niveau.

Die Gebrauchtwagenpreise im Internet nähern sich ihrem traditionellen Sommertief. Im Mai wurden im Mittel 16.540 Euro für Pkw aus Vorbesitz aufgerufen, wie das Online-Portal „Autoscout24“ anhand der Inserate seiner Nutzer ermittelt hat. Im April waren es noch durchschnittlich 16.658 Euro.

Der Preisrückgang betrifft fast alle Pkw-Segmente. Besonders stark verbilligt haben sich Sportwagen (minus 2 Prozent) und Fahrzeuge der Mittelklasse (minus 1,3 Prozent). Gestiegen sind die Preise lediglich in der Oberklasse (plus 2,8 Prozent).

Sollte die Preisentwicklung 2014 der der Vorjahre folgen, dürfte das niedrigste Niveau im Juni erreicht werden. Danach werden die Gebrauchten für gewöhnlich wieder teurer, um zum Jahreswechsel ihren Höchststand zu erreichen.

Holger Holzer/SP-X