Archivierter Artikel vom 13.03.2019, 17:07 Uhr

Schnelltransporter – Ford Transit Custom Sport

Ford macht den Transporter Transit Custom im Sommer zum Sportlieferwagen. Das soll man auch sehen können.

Ford legt eine Sportversion des Transit Custom auf (Mitte)
Ford legt eine Sportversion des Transit Custom auf (Mitte)

SP-X/Köln. Mit dynamischen Designdetails und starkem Diesel wartet der Ford Transit Custom ab Mitte des Jahres in der neuen „Sport“-Variante auf. Der große Transporter wird von einem 136 kW/185 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor angetrieben, für die Kraftübertragung stehen ein manuelles Getriebe und eine Automatik zur Wahl – jeweils mit sechs Gängen. Dazu gibt es ein angepasstes Fahrwerk, Zierstreifen für die Karosserie und spezielle Stoßfänger. Zur Ausstattung zählen Teilledersitze, WLAN-Hotspot und ein Assistenten-Paket. Preise sind noch nicht bekannt.

Neben dem größten Kastenwagen sind auch die anderen Transit-Varianten als „Sport“-Modelle zu haben. Der mittelgroße Transit Conncet verfügt über einen 88 kW/120 PS starken 1,5-Liter-Diesel, der Transit Courier über eine Variante mit 74 kW/100 PS.

Holger Holzer/SP-X