Archivierter Artikel vom 06.12.2021, 10:07 Uhr

Provokation auf Riesenrädern – Project Maybach von Virgil Abloh

Virgil Abloh galt als Superstar der Modebranche, der mit seinen Entwürfen gerne auch provozierte. Die polarisierende Kunst des einstigen Kreativ-Chefs von Louis Vuitton zeigt sich auch in einem neuen Showcar von Mercedes.

Von Mario Hommen/SP-X
Der Mode-Kreative Virgil Abloh hat diesen eigenwilligen Maybach entworfen
Der Mode-Kreative Virgil Abloh hat diesen eigenwilligen Maybach entworfen

SP-X/Stuttgart/Miami. Der Ende November verstorbene US-Designer Virgil Abloh hatte gemeinsam mit Mercedes ein extravagantes Showcar namens Project Maybach entworfen, welches der Stuttgarter Autobauer Anfang Dezember posthum im Rubell Museum in Miami zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt hat.

Das elektisch angetriebene Maybach-Konzept soll sich auch abseits befestigter Straßen bewegen können
Das elektisch angetriebene Maybach-Konzept soll sich auch abseits befestigter Straßen bewegen können

Beim Poject Maybach handelt es sich um einen sandfarbenen Zweisitzer mit transparentem Coupédach, riesigen Offroad-Rädern und einem monumentalen Kühlergrill. Wie es sich für ein Fahrzeug der Marke Maybach gehört, zeichnet sich das Konzeptauto durch besonders verschwenderische Proportionen aus, was unter anderem die extralange Motorhaube verdeutlicht, die dank integrierter Solarzellen Fahrstrom in die Traktionsbatterie einspeisen kann. Angaben zum „imaginären“ Elektroantrieb des fast 6 Meter langen Offroad-Coupés macht Mercedes nicht.

Die Lehne vom Beifahrersitz lässt sich nach hinten klappen, wodurch eine Liege entsteht
Die Lehne vom Beifahrersitz lässt sich nach hinten klappen, wodurch eine Liege entsteht

Der mit viel sandfarbenem Leder eingekleidete Innenraum zeichnet sich durch ein retro-futuristisches Luxusambiente aus. Obwohl ein Zweisitzer, bietet der hintere Teil der Fahrgastzelle viel Freiraum, dank dem es möglich ist, die Lehnen der wuchtigen Sitze nach hinten zu klappen. Das Autositze lassen sich so auch in Liegen umbauen.

In der Fronthaube sind Solarzellen integriert, die Fahrstrom für die Traktionsbatterie speichern können
In der Fronthaube sind Solarzellen integriert, die Fahrstrom für die Traktionsbatterie speichern können
Mario Hommen/SP-X