Oft liegt’s am Biker selbst – Neue Studie zu Motorradunfällen

Junger Fahrer, starke Maschine: Diese Kombination erweist sich in der Praxis als besonders unfallgefährdet. In vielen Fällen trägt zwar nach wie vor der Unfallgegner die Hauptschuld, doch Fahrweise und Risikobereitschaft des Bikers sind ebenfalls entscheidend.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net