Archivierter Artikel vom 10.08.2022, 12:07 Uhr

Nissan hängt alle ab – Autos in Videospielen

Nissan hat die Image-Wirkung von Videospielen früh erkannt und genutzt. Ein Klassiker der Marke fährt daher in vielen Games mit.

Von Holger Holzer/SP-X

SP-X/Cardiff. Der Nissan Skyline schlägt Corvette und Co.: Das sportliche Mittelklassemodell ist das am häufigsten in Videospielen vertretene Auto, wie eine Erhebung der britischen Vergleichsplattform „Confused“ ergeben hat. Insgesamt taucht der ideelle Vorläufer des Supersportwagens GT-R in 1.271 Games verschiedener Genres auf, etwa in Spielen der Klassiker-Serien „Mario Kart“, „Grand Theft Auto“ und „Gran Turismo“. Knapp dahinter auf Rang zwei folgt die Chevrolet Corvette mit 1.270 Auftritten, der Ford Mustang landet mit 1.263 Spielen auf dem dritten Platz. Komplettiert werden die Top Ten von Chevrolet Camaro, Mitsubishi Lancer, Subaru Impreza, Mazda RX-8, Honda Civic, VW Golf und Toyota Supra.

Holger Holzer/SP-X