Archivierter Artikel vom 01.02.2010, 15:24 Uhr

Neuer Common-Rail-Diesel für Skoda Superb

Weiterstadt (dpa/tmn) – Skoda bietet für das Modell Superb einen weiteren Common-Rail-Turbodiesel an. Der Selbstzünder mit 2,0 Liter Hubraum leistet 103 kW/140 PS. Der Motor ersetzt ein gleich starkes Aggregat, das Skoda bisher mit Pumpe-Düse-Einspritzung im Programm hatte.

Der neue Motor erfüllt laut Hersteller die Euro-5-Norm, verbraucht im Mittel 5,4 Liter (CO2-Ausstoß: 143 g/km) und steht für die Limousine und den Kombi zur Verfügung. Kombinieren lässt er sich mit einer Sechsgang-Schaltung oder der DSG-Automatik. Die Preise beginnen weiterhin bei 26 150 Euro für die Limousine und 26 850 Euro für den Kombi.