Archivierter Artikel vom 16.08.2021, 13:07 Uhr

Mit auffallenden Farben sparen – Gebrauchtwagenmarkt

Wer keine Angst vor bunten Farben hat, kann bei Gebrauchtwagenkauf sparen.

Wer keine Angst vor bunten Farben hat, kann bei Gebrauchtwagenkauf sparen
Wer keine Angst vor bunten Farben hat, kann bei Gebrauchtwagenkauf sparen

SP-X/Berlin. Fahrzeuge in Schwarz und Grau dominieren den Gebrauchtwagenmarkt. Mehr als Viertel (26,9 %) sind schwarz, ein knappes Fünftel ist grau (19,5 %). Im Mittel sind sie zudem knapp 10 Prozent oder 2.000 Euro teurer als der Durchschnitt, hat eine Auswertung von mobile.de ergeben. Dazu hat das Portal Daten aus dem Zeitraum zwischen Mai 2020 und Mai 2021 untersucht.

Schnäppchen lassen sich machen, wenn man sich für gebrauchte Fahrzeuge in Lila, Silber und Gold entscheidet. Sie kosten zwischen 27,2 und 23,1 Prozent weniger als der Schnitt. Sparen können auch Käufer eines gebrauchten Modells in den Farben Rot, Grün, Blau oder Gelb. Auch hier liegen die Preise mit Abschlägen zwischen 11,5 bis 1,3 Prozent unter dem Durchschnitt.

Elfriede Munsch/SP-X