Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 15:07 Uhr

Mintgrün für Elfer und Co. – Individuelle Porsche-Lacke

In den 90er-Jahren fuhren viele Porsche-Neuwagen in besonders knalligen Lacken. Nun gibt es die auffälligen Töne auch wieder für die aktuellen Modelle.

Von Holger Holzer/SP-X
Porsche legt einige Retro-Farben neu auf
Porsche legt einige Retro-Farben neu auf

SP-X/Stuttgart. Mintgrün ist zurück. Porsche nimmt zahlreiche Retro-Lacktöne aus den 90er-Jahren wieder ins Programm auf. Insgesamt 160 neue Sonder-Farben stehen ab Anfang 2022 im Konfigurator der verschiedenen Modelle der Marke. Neben dem pastelligen Grünton erfahren auch Sternrubin und Maritimblau eine Neuauflage. Der Aufpreis für die „Farbe nach Wahl“ hängt von Baureihe sowie Derivat ab und liegt zwischen 9.000 und 10.000 Euro. Wer es als Porsche-Käufer noch individueller haben will, kann sich darüber hinaus eine Lackfarbe nach eigenen Vorgaben mischen lassen. Die Preise für die „Farbe nach Wahl plus“ starten bei knapp 18.000 Euro. Die Kosten für die obligatorische Machbarkeitsprüfung übernimmt Porsche.

Holger Holzer/SP-X