Archivierter Artikel vom 10.12.2019, 17:07 Uhr

Lifting komplett – Audi RS5

Audi hat nun seiner gesamten Mittelklasse-Familie rund um A4 und A5 ein Lifting verpasst: Die letzten im Bunde waren die stärksten Motorvarianten.

Audi hat die RS5-Modelle geliftet
Audi hat die RS5-Modelle geliftet

SP-X/Ingolstadt. Nach den zivileren Mittelklassemodellen liftet Audi nun auch die Sportmodelle RS5 Coupé und RS5 Sportback. Zwei- und Viertürer erhalten eine leicht modifizierte Frontpartie mit angedeuteten Luftschlitzen über dem Kühlergrill, einen geänderten Diffusor am Heck sowie für den Innenraum das neue Infotainment-System mit Touchscreen-Bedienung. Keine Veränderungen gibt es beim Antrieb: Unter der Haube arbeitet weiterhin ein 331 kW/450 PS starker 2,9-Liter-V6-Biturbobenziner, der seine Kraft an eine Achtstufenautomatik und von da an alle vier Räder schickt. Der Spurt von null auf 100 km/h erfolgt wie gehabt in 3,9 Sekunden, maximal sind 250 km/h, optional auch 280 km/h möglich. Die Preise steigen bei beiden Modellen um einige hundert Euro auf 83.500 Euro, die Markteinführung erfolgt laut Hersteller „demnächst“.

Holger Holzer/SP-X