Klein und günstig läuft – Gebrauchtwagen-Hitliste

Im Oktober waren günstige Gebrauchtwagen besonders gefragt. Premium-Mobile und SUV standen länger beim Händler.

Auch der Dacia Dokker profitiert von den Modellpflegemaßnahmen
Auch der Dacia Dokker profitiert von den Modellpflegemaßnahmen

SP-X/Maintal. Günstige Autos mit Ottomotor sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt aktuell gefragt. Am schnellsten verkaufte sich im Oktober der Dacia Dokker als Benziner, der im Schnitt bereits nach 27,2 Standtagen einen Käufer gefunden hatte. Zehn Tage länger stand der Skoda Yeti Benziner auf dem Hof, der Dacia Logan MCV kam als Benziner auf 39,6 Tage. Komplettiert wird die Top-5-Liste vom Hyundai i20 (41,2 Tage) und Toyota Yaris (41,3 Tage), beide in der Variante mit Ottomotor. Große SUV und Fahrzeuge von Premiummarken fanden sich anders als in den Vormonaten nicht mehr unter den sogenannten „Schnelldrehern“.

Insgesamt lag die durchschnittliche Verweildauer beim Händler für Benziner im Oktober bei 77,2 Tagen, Diesel standen 76,5 Tage. Elektroautos mussten 92,4 Tage auf einen Käufer warten, erzielten aber laut Schwacke gute Preise.

Holger Holzer/SP-X