Archivierter Artikel vom 30.05.2022, 15:07 Uhr

Keine Neuauflage geplant – Wallbox-Förderung

Wer bei der Wallbox-Förderung im vergangenen Jahr leer ausgegangen ist, kann sich keine Hoffnungen auf eine neue Runde machen. Die neue Bundesregierung sieht keinen Bedarf.

Von Holger Holzer/SP-X

SP-X/Berlin. Eine Neuauflage der im vergangenen Jahr ausgelaufenen Wallbox-Förderung ist nicht geplant. Das hat die Bundesregierung nun auf eine Anfrage des Parlaments mitgeteilt. Das Förderprogramm habe eine starke Anschubwirkung für die Elektromobilität gehabt und habe dazu beigetragen, die Produkte und Dienstleistungen zu etablieren, heißt es zur Erläuterung.

Den Zuschuss von 900 Euro gab es bis zum Herbst 2021 für den Kauf und die Installation einer fest installierten privaten Wallbox. Insgesamt standen rund 800 Millionen Euro zur Verfügung.

Holger Holzer/SP-X