Günstig leasen – Toyota Proace City

Der Toyota Proace City steht in den Startlöchern. Toyota setzt auf Leasingangebote und viele Ausstattungsdetails.

Lesezeit: 1 Minuten
Den Toyota Proace City gibt es in zwei unterschiedlichen Längen sowie als Kastenwagen und als Pkw
Den Toyota Proace City gibt es in zwei unterschiedlichen Längen sowie als Kastenwagen und als Pkw

SP-X/Köln. Toyota bietet den ab Ende April bestellbaren Hochdachkombi Proace City als Kastenwagen ab 16.220 Euro netto und als Pkw-Version Verso ab 20.660 Euro brutto an. Gewerbekunden können den Kastenwagen ab 139 Euro netto leasen; Privatkunden bietet Toyota ein Leasingangebot ab 231 Euro brutto an (Laufleistung: 10.000 Kilometer pro Jahr, Laufzeit: 48 Monate).

Wie die eng verwandten Modelle von Citroen (Berlingo), Peugeot (Rifter/Partner) und Opel (Combo) steht der Proace City in zwei Karosserielängen mit 4,40 und 4,75 Metern zur Wahl. Für den Vortrieb bietet Toyota einen 1,2-Liter-Benziner mit 81 kW/110 PS und 96 kW/130 PS sowie einen 1,5-Liter-Diesel in drei Leistungsstufen (55 kW/75 PS, 75 kW/102 PS und 96 kW/130 PS) an. Der kleine Selbstzünder ist ausschließlich für die Kastenwagen-Version bestellbar.

Die Kasten-Basisausstattung „Duty“ umfasst unter anderem Radio, Zentralverriegelung, Einzelsitze für Fahrer und Beifahrer sowie Verzurrösen im Laderaum. Ab dem „Duty Comfort“-Niveau (ab 19.770 Euro netto) sind unter anderem Klimaanlage, elektrisch einstell-, anklapp- und beheizbare Außenspiegel, Geschwindigkeitsregelanlage und Nebelscheinwerfer an Bord.

Im Grundpreis des Familienfahrzeugs sind Komfortfeatures wie Klimaanlage, höhenverstellbarer Fahrersitz, elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln, Müdigkeitserkennung und Verkehrszeichenerkennung Serie. Die Variante „Team Deutschland“, die ab rund 21.530 Euro verfügbar ist und unter anderem serienmäßig mit Rückfahrkamera, Fernlichtassistent, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik und Smartphone-Integration via Apple CarPlay, Android Auto und Mirror Link vorfährt, ist Grundlage für das Leasingangebot für Privatkunden.

Elfriede Munsch/SP-X