Für und Wider fast gleich auf – Grafik: Autofreie Innenstädte

Über die Zukunft von Autos in Innenstädten wird gestritten. Eine Umfrage hilft auch nicht weiter.

Wie sieht es mit der Akzeptanz der Deutschen für eine autofreie Innenstadt aus?
Wie sieht es mit der Akzeptanz der Deutschen für eine autofreie Innenstadt aus?

SP-X/Köln. Wie sehen die Innenstädte in der nahen und fernen Zukunft aus? Über diese Frage wird zurzeit viel diskutiert. Dabei wird auch über die Rolle des Individualverkehrs debattiert. In Frankreichs Hauptstadt Paris geht man mittlerweile in die praktische Umsetzung von neuen Innenstadtkonzepten. So gibt es hier konkrete Planungen, den Innenstadtbereich ab 2022 für den Durchgangsverkehr zu sperren. Auch in Deutschland wird über autofreie Innenstadtbereiche beraten. Hohe Maut – und Parkgebühren zur Reduzierung des privaten Autoverkehrs sind im Gespräch. Und wie sieht es mit der Akzeptanz der Deutschen für eine autofreie Innenstadt aus? Hier hält sich das Für und Wider fast die Waage, wie aus einer gemeinsamen Umfrage von Statista und YouGov hervorgeht. 45 Prozent der Umfrageteilnehmer befürworten autofreie Innenstädte, 48 Prozent sind dagegen. 7 Prozent haben zu diesem Thema keine Meinung.

Elfriede Munsch/SP-X