Archivierter Artikel vom 11.08.2021, 11:07 Uhr

Eine Plattform für Millionen Kilometer – Wiederverwertbares Auto

Das Auto der Zukunft soll kein Wegwerfprodukt mehr sein. Eine neue Plattform-Strategie könnte die Lebensdauer zumindest einiger Komponenten deutlich erhöhen.

Edag hat einen wiederverwendbare Auto-Plattform entwickelt
Edag hat einen wiederverwendbare Auto-Plattform entwickelt

SP-X/Arbon. Rund eine Million Kilometer Nutzungsdauer verspricht eine neuartige wiederverwertbare Fahrzeug-Plattform. Die vom Zulieferer Edag und 21 Partnern entwickelte E-Auto-Bodenplatte soll nicht nur recyclebar sein, sondern in mehreren Fahrzeuggenerationen nacheinander zum Einsatz kommen können. Möglich machen das stabile und langlebige Elemente aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, die sich zur Wiederverwendung ohne Beschädigung demontieren lassen – entweder durch Schraubverbindungen oder spezielle Schneide- oder Erhitzungs-Verfahren.

Die wiederverwertbare Plattform soll fünf Mal höhere Fahrleistungen als heutige, an ein einzelnes Fahrzeug gebundene Architekturen ermöglichen. Dies soll Kosten, Ressourcenbedarf und Umweltschäden reduzieren. Details zur Technik werden auf der Milano Design Week Anfang September vorgestellt.

Holger Holzer/SP-X