Archivierter Artikel vom 17.08.2022, 17:07 Uhr

Deutschland ist mittelteuer – Kraftstoffkosten in Europa

Die Deutschen stöhnen unter hohen Kraftstoffkosten. Im Europa-Vergleich sind Diesel und Benzin hierzulande allerdings nicht besonders teuer.

Von Holger Holzer/SP-X

SP-X/Cardiff. Die Kraftstoffkosten deutscher Autofahrer liegen im unteren europäischen Mittelfeld. Im Schnitt geben sie 6,02 Prozent ihres Einkommens für Diesel und Benzin aus, wie das britische Vergleichsportal Confused.com errechnet hat. Damit liegen sie auf einem ähnlichen Niveau wie Franzosen (6,26 Prozent), Italiener (6,67 Prozent) und Spanier (5,41 Prozent). Die höchste Belastung haben die Griechen, die 13,13 Prozent ihres Jahreseinkommens an der Tankstelle lassen. Am anderen Ende des Rankings liegen die Luxemburger mit 3,76 Prozent. Für die Berechnung wurden statistische Daten zu Einkommen, Kraftstoffpreisen und Flottenverbrauch in den einzelnen Staaten genutzt.

Holger Holzer/SP-X