Archivierter Artikel vom 07.04.2020, 13:07 Uhr

Corona-Vorboten im Februar – Flugverkehrs-Statistik

Der Flugverkehr von und nach Deutschland hat bereits vor dem akuten Ausbruch der Coronakrise hierzulande für leerere Airports gesorgt.

Der Flughafen Frankfurt hat die meisten Flugpassagiere
Der Flughafen Frankfurt hat die meisten Flugpassagiere

SP-X/Wiesbaden. Die Coronakrise hat bereits im Februar zu Rückgängen im Flugverkehr geführt. An den deutschen Flughäfen sind laut Statistischem Bundesamt 15,1 Millionen Passagiere gestartet oder gelandet; das waren 3,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Allein die Zahl der Fluggäste nach China sank um 68,8 Prozent auf 32.000 Personen, aus China kamen mit 31.000 Menschen 66,3 Prozent weniger Fluggäste nach Deutschland. Auf innerdeutschen Verbindungen sank die Zahl der startenden Fluggäste im Vergleich zum Februar 2019 um 15,1 Prozent auf 1,5 Millionen Personen.

Holger Holzer/SP-X