Archivierter Artikel vom 23.06.2021, 11:07 Uhr

Bremer bei Flensburg-Punkten Meister – Statistik: Punktesünder-Anteil nach Bundesland

Vielleicht ist in Bremen die Polizei besonders streng. Oder die Autofahrer nehmen es mit den Verkehrsregeln nicht so genau. Als Punktesünder belegen Bremer Autofahrer jedenfalls einen Spitzenplatz.

Bremen ist im Bundeslandvergleich die Hochburg der Punktesünder
Bremen ist im Bundeslandvergleich die Hochburg der Punktesünder

SP-X/München. Relativ gesehen ist Bremen die Hochburg der sündigen Autofahrer. Wie eine Auswertung des Vergleichsportals Check24 zeigt, gaben vergangenes Jahr in dem kleinsten Bundesland 7,2 Prozent der Kfz-Versicherungskunden an, mindestens einen Punkt in Flensburg zu haben. Danach folgen Nordrhein-Westfalen (6,9 %) sowie Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen mit je 6,7 Prozent. Die wenigsten Punktesünder stellen demnach die Einwohner Berlins (4,7 %) sowie Hessen (5,3 %) und Thüringen (5,7 %). Der Bundesdurchschnitt liegt bei 6,2 Prozent.

Die Altersgruppe mit den häufigsten Einträgen sind nach dieser Auswertung 20 bis 29 Jahre alte Fahrzeughalter, von denen fast jeder Zehnte (9,3 %) Punkte im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes bestätigt. Bei den über 70 Jahre alten Versicherungsnehmern waren es nur 3,1 Prozent.

Mario Hommen/SP-X