Beschädigungen an der Scheibe vermeiden – Tipp: Scheibenwischer-Wechsel

Scheibenwischerblätter müssen regelmäßig gewechselt werden. Wer dies selbst erledigt, sollte ein wenig Umsicht walten lassen.

Von Elfriede Munsch/SP-X
Scheibenwischerblätter müssen regelmäßig gewechselt werden. Wer dies selbst erledigt, sollte ein wenig Umsicht walten la
Scheibenwischerblätter müssen regelmäßig gewechselt werden. Wer dies selbst erledigt, sollte ein wenig Umsicht walten lassen

SP-X/Stuttgart. Wenn der Scheibenwischergummi spröde oder eingerissen ist, oder wenn die Gummis nicht mehr sauber wischen, steht ein Wechsel an. Wer dies in Eigenregie angeht, sollte die Windschutzscheibe durch ein dickes Handtuch, eine Decke oder ein Stück Pappe schützen. Dies rät der Autoclub ACE. Die Schutzlage verhindert bei einem ungewollten Zurückschnellen der Wischerarme Beschädigungen an der Windschutzscheibe. Der ACE empfiehlt außerdem, zunächst einen Blick ins Fahrzeughandbuch zu werden. Es gibt Auskunft, ob die Wischerarme ohne Vorkehrungen abgeklappt werden können oder ob erst eine Wartungsposition aktiviert werden muss. Die neuen Wischerblätter werden über einen Steck- oder Klemmmechanismus montiert. Wenn sie hörbar einrasten, ist der Wechsel korrekt ausführt.

Elfriede Munsch/SP-X