Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 16:07 Uhr

Benzin dominiert – Grafik: Anzahl der Motorräder nach Kraftstoffart

Die meisten Motoräder in Deutschland haben einen Benzintank. Es gibt aber auch andere Antriebsarten.

Von Elfriede Munsch/SP-X
Die in Deutschland zugelassenen Motorräder werden mit Anteil von 99,9 Prozent überwiegend mit Benzin angetrieben
Die in Deutschland zugelassenen Motorräder werden mit Anteil von 99,9 Prozent überwiegend mit Benzin angetrieben

SP-X/Köln. Die in Deutschland zugelassenen Motorräder werden mit Anteil von 99,9 Prozent überwiegend mit Benzin angetrieben. Im Jahr 2021 zählte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) unter den rund 4,66 Millionen zugelassenen Motorrädern 4.635.635 mit Benzinmotor. Weit abgeschlagen folgten Elektro-Motorräder mit 15.140 Einheiten auf Platz 2 (0,3 %). Den dritten Rang nehmen Diesel-Motorräder mit 4.591 Einheiten (knapp 0,1 %) ein. Wie aus der Statista-Grafik auf KBA-Basis hervorgeht, gab es vergangenes Jahr noch 267 Motorräder mit Hybridantrieb, 104 mit Flüssiggas- und 25 mit Erdgasantrieb.

Elfriede Munsch/SP-X