Archivierter Artikel vom 12.08.2022, 16:07 Uhr

Augenkontakt suchen – Tipp: Schulweg üben

Aller Anfang ist schwer, das gilt auch das Üben des Schulwegs mit Erstklässlern. Abstand halten und Augenkontakt suchen sind dabei wichtige Lerninhalte.

Von Elfriede Munsch/SP-X

SP-X/Coburg. In den ersten Bundesländern sind bereits die Ferien zu Ende gegangen und die Schulen haben wieder ihre Pforten geöffnet. Viele Kinder sind daher unterwegs auf dem Weg zu ihrer Bildungseinrichtung, darunter auch viele Erstklässler. Die Huk-Coburg-Versicherung rät Eltern von Abc-Schützen, ihren Kindern beim Schulwegüben beizubringen, mit ausreichendem Abstand zum fließenden Verkehr am Bordstein stehen zu bleiben. Vor der Straßenüberquerung sollten Kinder immer den Blickkontakt zum Autofahrer suchen. Da Schulanfänger aber oft mit der Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen überfordert sind und sich nicht immer regelkonform verhalten, sollten Autofahrer besonders in verkehrsberuhigten Zonen sowie vor Kindergärten und Schulen vorsichtig und bremsbereit unterwegs sein.

Elfriede Munsch/SP-X