Antibakteriell und desinfizierend – Fiat Red-Sondermodelle

Hygiene im Auto-Innenraum spielt seit Start der Corona-Pandemie eine besondere Rolle. Fiat reagiert mit einer neuen Sondermodell-Serie.

Von Holger Holzer/SP-X
Fiat legt seine Pkw als Sondermodelle auf
Fiat legt seine Pkw als Sondermodelle auf

SP-X/Frankfurt. Fiat bietet seine komplette Modellpalette in einer rot lackierten „Red“-Edition an. Zur Ausstattung der gemeinsam mit der gleichnamigen medizinischen Hilfsorganisation aufgelegten Sondermodelle zählt jeweils eine Klimaanlage mit speziellem Biozid-Filter gegen Krankheitserreger, Lenkrad, Sitze und Oberflächen sind ebenfalls mit einer antibakteriellen Beschichtung versehen. Dazu kommen modellspezifische Extras, etwa ein Handschuhfach mit desinfizierender UV-Lampe im Fiat 500. Erhältlich sind in der Sondermodell-Reihe neben dem Lifestyle-Stromer der Kleinstwagen Panda, der Mini-Crossover 500X und der kompakte Tipo. Die Preise starten bei 15.140 Euro.

Bereits im vergangenen Jahr hat Fiat gemeinsam mit Red ein Sondermodell des konventionellen Fiat 500 aufgelegt. Die Hilfsorganisation will mit der antibakteriellen Ausstattung unter anderem für den Kampf gegen die Corona-Pandemie werben.

Holger Holzer/SP-X