40.000

BonnZeit zum Umräumen: Ein Winterquartier für Kübelpflanzen

dpa/tmn

Noch leuchten Astern und Herbstkrokusse, doch nachts wird es bereits empfindlich kalt. Gartenbesitzer müssen jetzt regelmäßig den Wetterbericht hören und das Thermometer im Blick haben. Bald muss ein Winterquartier für die Pflanzen vorbereitet werden.

Einräumen Mitte Oktober - Ausräumen Mitte Mai: Diese Faustformel stimmt nur bedingt. Schließlich vertragen Kübelpflanzen unterschiedlich niedrige Temperaturen. «Wenn wir uns der Frostgrenze nähern, brauchen empfindliche blühende Gehölze wie Hibiskus, ...

Lesezeit für diesen Artikel (688 Wörter): 2 Minuten, 59 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Ratgeber: Garten & Umwelt
Meistgelesene Artikel