40.000

Wie geht es ohne Kristina Vogel im Bahnradsport weiter?

Drei junge Sportlerinnen sollen die Lücke verkleinern, die der Ausfall der verunglückten Kristina Vogel bei den Bahnradsprinterinnen gerissen hat. Bundestrainer Detlef Uibel nimmt außerdem Vogels langjährige Partnerin Miriam Welte in die Pflicht.

Berlin (dpa). Der große Motivator fehlt. Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel setzt nach dem schlimmen Unfall von Ausnahme-Athletin Kristina Vogel auf die Jugend und auf Routine.

Neben der erfahrenen Miriam Welte, ebenfalls Olympiasiegerin ...

Lesezeit für diesen Artikel (432 Wörter): 1 Minute, 52 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel