40.000

TaborStart von Walsleben bei Cross-WM gefährdet

dpa

U23-Weltmeister Philipp Walsleben bangt um seine Teilnahme an der Cross-WM im tschechischen Tabor. Wie sein Management mitteilte, leidet der 22-Jährige aus Kleinmachnow an einem fiebrigen Magen-Darm-Virus.

Einen Trainingsversuch brach der zweimalige deutsche Meister nach 40 Minuten ab. Walsleben will aber noch über seinen Start entscheiden, meinte aber: «Eine Spitzenleistung dürfte unter diesen Umständen kaum zu erwarten ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel