40.000
Aus unserem Archiv
Rotterdam

Spanier Florencio vor Tour-Start zurückgezogen

dpa

Kurz vor dem Start der 97. Tour de France ist der Spanier Xavier Florencio wegen des Verstoßes gegen teaminterne Richtlinien aus dem Aufgebot gestrichen und suspendiert worden. Dies teilte sein Schweizer Cervelo-Team mit.

Florencio habe zur Linderung von Sitzproblemen ein Medikament eingenommen, das die verbotene Substanz Ephedrin enthalten habe. Dies sei ohne Rücksprache mit den Mannschaftsärzten geschehen.

«Obwohl er für das Team nominiert war, hat die Mannschaft entschieden, ihn aufgrund der Verletzung interner Richtlinien sofort abzuziehen», erklärte die Equipe. Ob Cervelo für den 30 Jahre alten Florencio einen anderen Fahrer nachnominieren darf und wird, war zunächst nicht bekannt.

Florencio hatte erklärt, eine Salbe gegen Hämorrhoiden benutzt zu haben. Das teilte er dem Teamarzt erst am Freitag mit. Der Mediziner veranlasste dann den Rückzug des Fahrers aus dem Tourteam, weil Ephedrin bei Doping-Kontrollen etwa drei Tage nachzuweisen sei. Das Cervelo-Team, in dem auch der gerade am Knie operierte Heinrich Haussler fährt, muss nun mit acht Fahrern bei der Tour antreten, meldete «Cyclingnews».

Radsport
Meistgelesene Artikel