40.000

Sinkewitz will B-Probe - UCI: Kein Kommentar

Berlin (dpa). Trotz seines neuerlichen positiven Testbefunds hat Radprofi Patrik Sinkewitz Doping bestritten. «Ich kann nur sagen, dass ich auf gar keinen Fall verbotene Mittel genommen habe», sagte der Hesse in einem Zeitungsinterview.

Am Freitag hatte der Weltverband UCI bekanntgegeben, dass der ehemalige Doping-Kronzeuge Sinkewitz Ende Februar positiv auf das Wachstumshormon HGH getestet wurde - als erster Radprofi überhaupt. «Ich dachte erst, das ...
Lesezeit für diesen Artikel (303 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel