40.000

MailandPantani starb an Cocktail aus Kokain und Antidepressiva

dpa

Die Mord-Theorie ist offenbar widerlegt, Radprofi Marco Pantani starb am 14. Februar 2004 wohl an einem verhängnisvollen Cocktail aus Kokain und Antidepressiva.

Das berichtet die «Gazzetta dello Sport» und beruft sich auf die Untersuchungsergebnisse des Toxikologen Franco Tagliaro. Der Professor will seinen im Auftrag der Ermittlungsbehörden in Rimini erstellten offiziellen Report allerdings ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel