40.000
Aus unserem Archiv
Murg-Niederhof

Olympiasiegerin Sabine Spitz zweimal operiert

dpa

Olympiasiegerin Sabine Spitz musste im Dezember und Januar wegen muskulärer Probleme im Leistenbereich operiert werden und kann deshalb erst verspätet in die Saisonvorbereitung starten.

Das teilte die 38-jährige Mountainbikerin auf ihrer Internetseite mit. «Zur Weiterführung der Karriere» sei der chirurgische Eingriff nötig gewesen. Die amtierende Mountainbike-Marathon-Weltmeisterin hofft, Mitte Februar wieder mit dem Straßentraining beginnen zu können. Ihr großes Fernziel bleiben die Olympischen Spiele 2012 in London.

Radsport
Meistgelesene Artikel