40.000
  • Startseite
  • » Knie: Haussler droht längere Pause
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Knie: Haussler droht längere Pause

    Radprofi Heinrich Haussler aus Freiburg muss möglicherweise länger als geplant pausieren. Beim letztjährigen Tour-de-France-Etappensieger aus dem Schweizer Cervelo-Team wurde eine Quetschung des linken Knies diagnostiziert.

    Außerdem hat sich der 26-Jährige bei seinem Sturz während der Algarve-Rundfahrt im Februar an der Quadrizepssehne im Knie verletzt, ergaben Untersuchungen im Team-Hauptquartier in Luzern. «Wir behandeln Heinrich intensiv, wissen im Moment aber nicht, wann er ins Renngeschehen zurückkehren kann», sagte Teamarzt Andreas Goesele. Haussler hatte bereits seine Teilnahme am Frühjahrsklassiker bei Mailand ­ San Remo an diesem Samstag absagen müssen. Dort war er im Vorjahr Zweiter geworden.

    «Ich bin froh, dass die Ursache für meine Probleme gefunden ist. Aber ich bin natürlich sehr enttäuscht, weil die Klassiker-Saison für mich der wichtigste Teil der Saison ist», sagte Haussler, der 2009 bei der Flandern-Rundfahrt Platz zwei belegt hatte. «Ich werde erst zurückkommen, wenn ich wieder vollständig genesen bin. Dann aber noch konzentrierter», kündigte der Deutsch-Australier an, der als Zweiter beim Omloop Het Nieuwsblaad erfolgreich in die Klassiker-Saison gestartet war.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel