40.000
  • Startseite
  • » Keirin-Weltmeister Levy gibt Debüt für Cofidis
  • Aus unserem Archiv
    Peking

    Keirin-Weltmeister Levy gibt Debüt für Cofidis

    Der Cottbuser Maximilian Levy startet beim vierten und letzten Bahn-Weltcup der Saison in Peking erstmals für das französische Profi-Team Cofidis.

    «Ich wünsche mir, meinen Horizont wieder ein Stück zu erweitern», sagte der Keirin-Weltmeister vor seinem Debüt. Der 22-Jährige hatte kürzlich einen Einjahresvertrag bei Cofidis unterschrieben. Zuvor war er für den RSC Cottbus und das Team Brandenburg gefahren. Levy wird auf der Olympiabahn Laoshan in Keirin und Teamsprint fahren.

    Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ist acht Wochen vor der WM in Kopenhagen (24. bis 28. März) bei Frauen und Männern mit einer Nachwuchs-Mannschaft vertreten. Den Bahnvierer bilden Nikias Arndt, Johannes Kahra (beide Cottbus), Jacob Steigmiller (Biberach) und Theo Reinhardt (Berlin). Die Stammkräfte von Bundestrainer Andreas Petermann absolvieren nach einem zweiwöchigen Höhentrainingslager in Argentinien momentan die Tour de San Luis. Die Top-Sprinter um 1000-Meter-Weltmeister Stefan Nimke (Schwerin) waren erst am 19. Januar aus einem Trainingslager aus Südafrika zurückgekehrt.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel