40.000

MadridGericht gibt Italien bei Valverde-Sperre Recht

Ein Madrider Gericht hat das Vorgehen des Olympischen Komitees Italiens (CONI) im Dopingverfahren gegen den spanischen Radprofi Alejandro Valverde für rechtens erklärt.

Die Richter entschieden, dass das CONI bei der Beschaffung eines Blutbeutels aus dem Labor des mutmaßlichen Dopingarztes Eufemiano Fuentes nicht gegen das Gesetz verstoßen hat. Sie hoben nach Medienberichten ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel