40.000
  • Startseite
  • » Gerdemann gewinnt Auftakt bei Tirreno-Adriatico
  • Aus unserem Archiv
    Rosignano

    Gerdemann gewinnt Auftakt bei Tirreno-Adriatico

    Kapitän Linus Gerdemann hat dem Milram-Team den dritten Saisonsieg beschert. Der 27-jährige Radprofi gewann die erste Etappe der italienischen Fernfahrt Tirreno- Adriatico und übernahm die Führung in der Gesamtwertung.

    Der Münsteraner setzte sich nach 148 Kilometern von Livorno nach Rosignano im Sprint einer Vierergruppe durch. Zweiter wurde der Spanier Pablo Lastras vor dem Dänen Matti Breschel.

    «Wir haben in der rennentscheidenden Passage immer wieder attackiert und uns die Chance zum Sieg ermöglicht. Linus war sehr aufmerksam und hat die Etappe ganz clever für uns gewonnen», sagte Milrams Sportlicher Leiter Christian Henn.

    Für Gerdemann war es nach seinem Tagessieg bei der Mallorca Challenge der zweite Erfolg in dieser Saison. Seine Team-Kollegen hatten den Coup perfekt vorbereitet: Erst attackierte in der Schlussphase Fabian Wegmann, dann sorgte der Niederländer Niki Terpstra dafür, dass die Topsprinter nicht ins Finale eingreifen konnten.

    Dies war ganz im Sinne des Milram-Teams, da die Dortmunder Mannschaft nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Gerdemanns Co- Kapitän Gerald Ciolek (Schlüsselbein) derzeit ohne ihren besten Sprinter auskommen muss.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel