40.000
  • Startseite
  • » Doping-Sünder Kohl bis 2014 gesperrt
  • Aus unserem Archiv
    Wien

    Doping-Sünder Kohl bis 2014 gesperrt

    Der österreichische Rad-Profi Bernhard Kohl ist wegen Dopings bis 2014 gesperrt worden. Der wegen Einnahme, Anwendung und Besitzes von verbotenen Substanzen und wegen Blutdopings zunächst mit einer lebenslangen Sperre belegte Sportler war geständig.

    Aufgrund der Kronzeugenregelung kam Kohl glimpflicher davon. Wie die österreichische Nachrichten-Agentur APA berichtete, wurde die Sperre von der Rechtskommission der österreichischen Anti-Doping- Agentur (NADA) reduziert. Nunmehr läuft sie am 6. Juli 2014 ab. Kohl hatte mit der Anti-Doping-Agentur kooperiert. Daraufhin war die NADA in der Lage, weitere Verfahren zu beantragen.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel