40.000

RomDoping-Freispruch für Radprofi Pellizotti

dpa

Das Nationale Olympische Komitee Italiens (CONI) hat den Radprofi Franco Pellizotti vom Dopingverdacht freigesprochen. Der Italiener war vor dem Giro d'Italia im Mai wegen anormaler Werte in seinem biologischen Pass vom Radsport-Weltverband UCI vorläufig gesperrt worden.

«Ich bin sehr zufrieden», sagte Pellizotti. Er habe kein anderes Ergebnis erwartet. «Aber ich habe eine ganze Saison verloren und werde nun Schadenersatz vom Internationalen Radsportverband fordern», kündigte der Radprofi ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel