40.000

KopenhagenDeutscher Bahnvierer in Kopenhagen Zehnter

dpa

Der deutsche Bahnvierer hat bei den Weltmeisterschaften in Kopenhagen auf ganzer Linie enttäuscht und als Zehnter die Finalläufe deutlich verpasst.

Henning Bommel (Berlin), Patrick Gretsch (Erfurt), Robert Bartko (Potsdam) und Robert Bengsch (Berlin) blieben in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung deutlich hinter den Erwartungen zurück. Das Bahnrad-Quartett benötigte 4:07,265 Minuten und war ...

Lesezeit für diesen Artikel (251 Wörter): 1 Minute, 05 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Radsport
Meistgelesene Artikel