40.000
Aus unserem Archiv
Sevilla

Contador übernimmt Führung in Andalusien

dpa

Radprofi Alberto Contador hat gleich zum Auftakt der 61. Andalusien-Rundfahrt die Führung in der Gesamtwertung vor dem zeitgleichen Luxemburger Bob Jungels übernommen.

Vorn
Alberto Contador setzt sich an die Spitze der Gesamtführung.
Foto: Julian Perez – dpa

Beim ersten Aufeinandertreffen mit Christopher Froome in dieser Saison verpasste der Spanier dem britischen Tour-de-France-Sieger von 2013 im Zeitfahren einen Acht-Sekunden-Dämpfer.

Sieger im Kampf gegen die Uhr – dem zweiten Teil der Auftaktetappe am Mittwoch – über 8,2 Kilometer in Coria del Rio wurde der Spanier Javier Moreno in 9:51 Minuten. Contador verlor auf seinen Landsmann sechs Sekunden, Froome 14. Die beiden Radprofis, die die Tour im Vorjahr nach Stürzen vorzeitig aufgeben mussten, gelten im Juli in Frankreich als Topfavoriten.

Den ersten Tagesabschnitt über 118 Kilometer hatte am Vormittag der Niederländer Pim Ligthart mit zwei Sekunden Vorsprung vor einer größeren Verfolgergruppe für sich entschieden. Der Frankfurter John Degenkolb musste mit Rang elf zufrieden sein. Die hochklassig besetzte Rundfahrt in Südspanien ist am Sonntag beendet. Vorjahressieger Alejandro Valverde aus Spanien ist nicht am Start.

Homepage Andalusien-Rundfahrt

Radsport
Meistgelesene Artikel