40.000
Aus unserem Archiv
Sydney

Clenbuterol: Zweijahressperre für Australier Hines

dpa

Die australische Anti-Doping-Agentur ASADA hat den Radsportler Stephen Hines zwei Jahre gesperrt, weil der Zoll in einem an ihn adressierten Päckchen Clenbuterol entdeckte. Das teilte die Behörde mit.

Das Kälbermastmittel, das im Körper Fett verbrennt und Muskeln aufbaut, war auch beim dreifachen Tour-de- France-Sieger Alberto Contador in niedriger Dosierung nachgewiesen worden. Der 27-jährige Spanier, der Doping stets bestritten hat, wartet noch auf ein Urteil. Der Weltverband UCI prüft die Angelegenheit und könnte den zuständigen Landesverband beauftragen, ein Verfahren einzuleiten. Contador drohen ebenfalls zwei Jahre Sperre und die Aberkennung des Toursieges 2010.

Radsport
Meistgelesene Artikel