40.000
  • Startseite
  • » Ciolek operiert: Bis zu drei Wochen Pause
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Ciolek operiert: Bis zu drei Wochen Pause

    Radprofi Gerald Ciolek vom Milram-Team ist am 11. Februar an der rechten Schulter und an der rechten Hand operiert worden.

    Nach Informationen des deutschen Profi-Rennstalls wurde dem Sprinter aus Pulheim bei der OP eine Stahlplatte in die Schulter und eine Schraube in die Hand eingesetzt. Ciolek hatte sich bei einem Sturz in Katar eine Schultereckgelenksprengung und einen Kahnbeinbruch zugezogen. Nach der Operation in Bergisch-Gladbach muss er zwei bis drei Wochen komplett pausieren, dann kann er wieder mit leichtem Training beginnen. Für die Frühjahrsklassiker wird der 23-Jährige ausfallen.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel